Ticketmaster - Deutschland
Pink
Pink erhielt ihren Künstlernamen bereits mit 15 Jahren, als sie von einem Jungen im Ferienlager entblößt wurde und errötete. Jahre später nahm sie den Namen als ihren Spitznamen an, bis er schließlich zu ihrem Künstlernamen wurde. Pink Tickets gibt es bei Ticketmaster. Da Pink in ihrer Kindheit unter Asthma litt, bekamt sie Gesangs- und Tanzunterricht. Bald zeigte sich ihr stimmliches Talent und sie wurde Mitglied in einem Gospelchor. Von ihrem Vater lernte sie das Gitarre spielen. Als Teenager wurde sie dann in einem Club entdeckt und durfte dort regelmäßig auftreten und ihre eigenen Songs vortragen. Mit 16 Jahren zog Pink nach Atlanta und gründete dort mit zwei weiteren Mädchen eine Band. 1998 trennte sich die Band allerdings wieder. Im Frühjahr 2000 wurde Pinks Debütalbum „Can’t Take Me Home“. Im Sommer trat sie dann als Vorgruppe von *NSYNC auf. Ihren internationalen Durchbruch erreichte Pink aber erst mit der Single „Lady Marmelade“, die sie gemeinsam mit Christina Aguilera, Mya und Lil‘ Kim sang. Ende 2001 wurde das Album „M!ssundaztood“ veröffentlicht. Einige Hits des Albums wurden kommerziell erfolgreich. Vorherrschend war der poppige Sound des Albums. Von Mai bis Dezember ging Pink erstmals auf Tour. Im November 2003 erschien ihr Album „Try This“, das sich etwas mehr an Rock anlehnte. Es folgte 2004 die „Try This“-Tour in Europa und Australien. Danach legte die Sängerin erst einmal eine mehrmonatige Pause ein. Erst im Frühjahr 2006 meldete sich Pink mit neuen Songs zurück. Ihr Album „I’m not Dead“ erschien. Es spiegelte Themen aus ihrem eigenen Leben wider. Von Juni 2006 bis Dezember 2007 ging es dann auch auf die gleichnamige Tour. Es folgten weitere Alben: „Funhouse“ (2008) und „The Truth about Love“ (2012). 2017 erschien bereits im August die Single „What About Us“ und im Oktober soll das Album „Beautiful Trauma“ erscheinen.
See this content immediately after install